Pflege-Routine für die Haut | Sommer 2018

bloomingveins-oldschool

Hey Leute! Ihr seht, meine Haut hat sich mittlerweile erstaunlich gut erholt. Im Sommer trage ich auch kein Make-Up, bis auf die Augenbrauen. Im heutigen Blogpost erzähle ich euch, was ich zurzeit benutze & wie meine Pflege-Routine aussieht. Die Produkte sind ebenfalls verlinkt, falls ich euer Interesse wecken konnte. 

bloomingveins-Pflege-Routine
bloomingveins-Pflege-Routine
bloomingveins-Pflege-Routine
bloomingveins-Pflege-Routine
Sonnenbrille – Fortist’18 | Top- Bershka’18 | Shorts – Forever 21’17 |
Socken – Brandy Melville’17 | Schuhe – Vans’18

Meine Pflege-Routine im Sommer

Am Morgen verwende ich eine Feuchtigkeitscreme & zwar die *Hydra Active 3 von L’Oreal für sensible Haut. Sie zieht sofort in die Haut ein, klebt nicht & versorgt das Gesicht mit Vitamin E, Sheabutter & UV-Schutz. Da die aber schon bald aufgebraucht ist, habe ich mal die *Hydra Active 3 Nutrissime mitgenommen. Sie ist für sehr trockene Haut gedacht & weil ich abends immer sehr austrocknende Produkte verwende, fand ich sie für meine Pflege-Routine sehr passend.

Am Abend wasche ich mein Gesicht mit dem *Hydro Boost Aqua-Reinigungsgel von Neutrogena – mit welchem ich immer noch sehr zufrieden bin. Obwohl ich im Sommer kein Make-Up trage verwende ich dieses Gel täglich, da es auch überschüssigen Talg entfernt. Danach gehts mit meinem Favoriten weiter; dem *Anti Unreinheiten-Gesichtswasser von Garnier, welches ich euch in meinem letzten Akne-Update vorgestellt habe. Seit ein paar Monaten benutze ich zusätzlich noch eine Nachtcreme. Ich bin zufällig auf die Good Night, Beauty von b.e. Routine gestossen & fand die Produktbeschreibung sehr interessant. Sie stärkt die Haut z.B. mit Vitamin B3. Die Creme verringert zusätzlich die Talgproduktion, was ich mittlerweile zu 100% bestätigen kann.

( * Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen )

Akne-Update & Tipps im Sommer

Ich bin zurzeit sehr zufrieden mit meiner Haut. Natürlich habe ich immer wieder mal mit einzelnen Stellen zu kämpfen, aber von Rötungen oder Entzündungen kann keine Rede mehr sein. Die genannten Pflege-Produkte haben extrem viel zu meinem jetzigen Hautbild beigetragen & ich benutze sie wirklich täglich, um auch eine vorbeugende Wirkung zu erzielen. Auf diesen Fotos & auch auf den darauffolgenden Posts trage ich kein Make-Up. Hier ein paar Tipps von mir, wie ihr den Sommer & die Sonne für euer Hautbild nutzen könnt:

Verzichtet auf Make-Up & Co. !
Eure Haut muss, gerade bei diesen Temperaturen, unbedingt atmen & schwitzen können. Wenn ihr eure Poren mit Produkten verstopft hindert ihr sie daran, sich selbst zu reinigen was dann zu neuen Unreinheiten führen kann. Ich persönlich mag auch das Gefühl überhaupt nicht, wenn man bei dieser Hitze eine klebrige „Schicht“ auf dem Gesicht spürt.

Geht an die Sonne!
Denn die Wärme trocknet die Haut aus und bei Akne kann das sehr hilfreich sein. Viele Pickel sind bei mir nach nur einem Tag Sonnen verschwunden. Natürlich kann die Akne durch das Schwitzen auch stärker werden, das ist bei jeder Haut unterschiedlich. Einfach mal austesten & Sonnencreme nicht vergessen!

Genug Flüssigkeit!
Viel Wasser trinken, besonders jetzt in Sommer! Wenn wir genug trinken, verbessern wir nämlich auch unser Hautbild, weil wir den Körper mit Flüssigkeit versorgen. Was ich auch empfehlen kann ist Tee, warm oder kalt. Der lindert den Durst & wirkt teilweise sogar entzündungshemmend. Milchprodukte sollten gemieden werden.

Kennt ihr die Produkte bereits?


Bei Fragen dürft ihr mir gerne schreiben!

5 Kommentare

Hau' in die Tasten!