Radix-Horoskop | Erfahrungen & mehr

Radix

Ich hoffe, ihr seid offen für etwas Spiritualität & Astrologie? Ich habe mir vor ein paar Wochen mein Radix-Horoskop erstellen lassen & euch in einer Instagram-Story davon erzählt. Da euer Interesse zu diesem Thema sehr gross zu sein scheint, gibt es heute den versprochenen Blogpost dazu!


Was ist ein Radix-Horoskop?

Das Radix (Geburtshoroskop) ist eine symbolische 12er-Teilung des Raumes, der die Erde umgibt = der Kosmos zum Zeitpunkt deiner Geburt. Daraus kann man die guten, sowie die schlechten Energien lesen & man erkennt die Bereiche, in welchen sie vorhanden sind. Ihr müsst euch also selbst besser kennenlernen, um die Verbindungen zu verstehen & daran arbeiten zu können.  Jeder Planet wandert 1x am Tag durch jeden Raum; ausgehend von der Spitze des ersten Hauses nach links. Die Sonne verläuft von Ost nach West & von oben nach unten. Diese Verbindung bildet ein Kreuz & die Viertel dieses Kreuzes sind die Sternkreiszeichengruppen = die 12 Häuser. Die obere Hälfte des Kreises steht für die bewusste Seite & die untere Hälfte für die unbewusste Seite des Menschen. Man benötigt für das Radix euren Geburtstag, euren Geburtstort & die Uhrzeit.

Unsere Zeichen

Wir besitzen drei Zeichen; unser Sternzeichen, unser Mondzeichen & unseren Aszendent. Unser Sternzeichen beschreibt unsere Charaktereigenschaften. Jedes Zeichen besitzt einen eigenen Planeten, der den grössten Einfluss auf uns hat & gehört zu entweder zum Feuerhaus, zum Wasserhaus, Erdehaus oder Lufthaus. Zu meinem Zeichen (Widder) gehört z.B. der Planet Mars. Hier werden alle Planeten mit dem passenden Zeichen aufgelistet

Das Mondzeichen ist der Herrscher unseres emotional-seelischen Bereichs, die unbewusste Seite & die Art wie wir fühlen. Auf dieser Seite könnt ihr euren Aszendenten berechnen. Der Aszendent symbolisiert Ziele & Aufgaben, die von Geburt an in unserem Lebensplan stehen. Das Gegenstück vom Aszendenten ist der Deszendent, sie liegen sich genau gegenüber & ergänzen sich. Bei mir ist das Schütze (AC) & Zwilling (DC). 

Die 12 Häuser im Radix

In den einzelnen Häusern gibt es auch noch die Eckfelder, Mittelfelder & Endfelder. In den Eckfeldern sind die Planeten am stärksten, in der Mitte ist der Einfluss abgeschwächt & im Endfeld ist er am geringsten. Wenn sich mehrere Planeten in einem Haus befinden, wird die betroffene Person in diesem Lebensbereich besonders viele Erfahrungen sammeln. Ist in einem Haus kein Planet vorhanden bedeutet dass, dass dieser Bereich in eurem Fall nicht wichtig ist. Jedes Haus gehört zu einem Sternzeichen:

Haus 1 = Widder (Mein Sternzeichen) 
Willenskraft, Zielbewusstsein, Mut & Charakter
Die einflussreichsten Planeten

Haus 2 = Stier
Besitz, Geld, Talent, Begabungen & Selbstbewusstsein
Bedürfnis, sich eine sichere Lebensgrundlage zu schaffen.

Haus 3 = Zwilling (Mein Deszendent)
Kommunikation, Lernen, Wissen & logisches Denken
Schriftstellerei & Journalismus

Haus 4 = Krebs (Mein Mondzeichen)
Herkunft, Familie, Heimat & Zuhause
Teil der Persönlichkeit, den wir nicht in der Öffentlichkeit zeigen. 

Haus 5 = Löwe
Kreativität, Leidenschaft, Geselligkeit & Sinn für Kunst
Wollen im Mittelpunkt stehen & Aufmerksamkeit bekommen.

Haus 6 = Jungfrau
Berufsleben, Alltag, Gesundheit & Realität
Diese Menschen sehen der Realität ins Auge.

Haus 7 = Waage 
Partnerschaften, Freundschaften, Beliebtheit & Feinde
Kontakt zu Mitmenschen, wie eine Art Projektion.

Haus 8 = Skorpion
Grenzerfahrungen, Konfrontation, Verlust, Tod & Neugeburt
Starke Regenerationskraft, können andere gut bei einer Krise begleiten.

Haus 9 = Schütze (Mein Aszendent)
Reisen, Weltanschauungen, geistiger Wachstum & Philosophie
Suche nach ihrer eigenen Wahrheit & dem Sinn des Lebens. 

Haus 10 = Steinbock
Leistung, Ansehen, Karriere, Ehre & Einfluss
Kommt im Laufe des Lebens zum Einsatz. 

Haus 11 = Wassermann
Visionen, Gemeinschaft, Hoffnung & Gleichgesinnte
Solche Menschen suchen nach Gleichgesinnten, die ihre eigenen Ideale teilen. 

Haus 12 = Fische
Spiritualität, Träume, Inspiration & Sonderlinge
Fühlen sich oft einsam & unverstanden, obwohl sie das kosmische Ganze verkörpern.

Die Planeten im Radix

Um ein Radix lesen zu können, reichen die Häuser alleine nicht aus. Man braucht die Planeten-Konstellation (13 Planeten), um die Verbindungen herzustellen. Die Himmelsmitte (MC) im 10. Haus & der Höchststand der Sonne (IC) im 4. Haus spielen ebenfalls eine Rolle, wie sich die Planeten bei dir auswirken. Jeder Planet hat bestimmte Eigenschaften, die in jedem Haus etwas anders bedeuten. Wenn ich euch also jeden Planeten in Verbindung mit jedem Sternzeichen / jedem Haus auflisten würde, wären wir morgen noch hier. Hier könnt ihr nachlesen, was die Planeten in den Häusern zu bedeuten haben & hier, was sie bei welchem Sternzeichen bedeuten. 

Das frühere Leben ermitteln?

In meiner Instagram-Story zu diesem Thema habe ich auch davon gesprochen, dass man mehr von seinem früheren Leben (Karma) erfahren kann. Ich habe keine Verbindung zu meinem früheren Leben. Es gibt aber Menschen, die dort sehr viele Planeten haben & mit ihrem früheren Leben kämpfen müssen, da es sie bis heute beeinflusst. Viele von euch wollten daraufhin wissen, wie man das herausfindet. Hier ist die Antwort:

„Sie gelten als die sensiblen Punkte & wirken völlig anders als die Planeten.“

Das wird mit den beiden Mondknoten (absteigend & aufsteigend) berechnet. Dort kreuzen sich Sonne & Mond in eurem Horoskop. Sie gelten als die sensiblen Punkte & wirken völlig anders als die Planeten. Sie können nur die bereits bestehenden Charakterzüge unterstützen. Im Horoskop liegen sie sich gegenüber.

Der absteigende (südliche Schnittpunkt) Mondknoten ist die Vergangenheit, die euch begleitet & die ihr überwinden sollt. Ihr müsst wissen, in welchem Sternzeichen der absteigende Mondknoten zum Zeitpunkt eurer Geburt war, damit ihr mehr über euer früheres Leben erfahren könnt. Ich z.B. habe keine Verbindung zu meinem früheren Leben. Der aufsteigende (nördlicher Schnittpunkt) Mondknoten zeigt uns neue Perspektiven im jetzigen Leben & ist somit wichtiger, als der Absteigende. Bei mir befindet er sich im Haus vom Skorpion. 

Was mache ich daraus?

Was ihr mit den Informationen macht, ist euch überlassen. Natürlich wäre es gut, wenn ihr eure schlechten Verbindungen in positive Gefühle umwandeln könnt, weil sie eure Persönlichkeit vervollständigen. Die negativen Verbindungen & betroffenen Planeten sind sozusagen kleine Teile von eurer Seele, die ihr abwehrt oder wegdrückt. Jedoch braucht ihr sie, um euer vollständiges Ich zu erlangen & im Einklang zu sein. Ihr müsst euch – kurz gesagt – vollständig akzeptieren. Um das zu können, müsst ihr euch auch über das Verborgene bewusst werden. Wir wissen oft gar nicht, was noch alles in uns steckt weil wir es nicht bewusst wahrnehmen. Deshalb ist eine gesunde Selbstreflektion sehr wichtig! Die positiven Verbindungen sorgen für Kraft & Motivation in eurem Leben. Dort liegen eure Stärken & meistens auch eure Interessen – so war es zumindest bei mir. Kennt ihr das, wenn ihr einfach nicht von einem Hobby oder einem Interessenfeld wegkommt? Hört auf euch selbst! Es hat einen Grund.

„Wir haben nicht Angst nichts zu sein – wir haben Angst, etwas zu sein.“

Die Verbindungen in eurem Radix werden immer gleich bleiben, auch wenn an euch arbeitet. Denn es ist unser Schicksal, gewisse Dinge zu erleben & gewisse Dinge zu sein. Wie ihr aber damit umgeht & ob ihr das Beste daraus machen wollt, das ist die entscheidende Frage.

Glaubst du wirklich daran?

Es gibt keinen Grund, es nicht zu tun. Die „Leserin“ konnte mir Dinge sagen, die sie unmöglich wissen konnte. Die Verbindungen in meinem Radix stimmen zu 100% mit meinem Leben überrein. Da ich mich schon lange mit spirituellen Dingen befasse, habe ich vieles schon gewusst & wurde nicht grossartig überrascht. Ich war aber sehr beeindruckt, wie passend die Verbindungen im Radix ausfallen & die Tatsache, dass dies bei meiner Geburt schon klar war, hat mich total geflasht. Viele Verbindungen hängen mit anderen Verbindungen zusammen & es scheint plötzlich viel einfacher, an sich zu arbeiten wenn man das so vor sich sieht. Meine Mutter hat übrigens gleich nach meiner Geburt ein Radix erstellen lassen & es ist identisch mit diesem hier. Daher glaube ich schon an Schicksal & Bestimmung. Viele wollen auch nicht daran glauben, weil sie sich vor sich selbst fürchten. Wie ist es bei dir?

Wie hat sich deine Lebensweise verändert?

Ich bin ausgeglichener, zufriedener & glücklicher mit mir selbst & meinem Umfeld. Ich versuche die Eigenschaften, die ich aus bestimmten Gründen selbst unterdrücke, wieder als Teil von mir zu sehen & sie zurückzunehmen. Das hat alles sehr viel mit Akzeptanz & Vergebung zu tun. Ich arbeite auch an meinen „negativen“ Charaktereigenschaften, indem ich mich bewusst damit auseinandersetze. Zudem möchte ich den Bereichen mehr Beachtung schenken, in welchen ich Potenzial zu haben scheine. Das ist ein Prozess & klappt nicht von heute auf morgen. 

„Ich bin ausgeglichener, zufriedener & glücklicher mit mir selbst & meinem Umfeld.“

Mut, euch zu verändern!

Ich nutze diese Erfahrung, um ein besseres Gefühl zu mir selbst zu bekommen. Ich möchte wissen, was ich sein kann. Wir Menschen haben diesen Drang, Dinge zu verdrängen, weil wir sie nicht wahr haben wollen. Doch sie sind deswegen nicht weniger wahr. Es braucht also sehr viel Mut, sich seiner unbewussten Seite zu stellen & ich bewundere jeden, der das kann & bereit ist, sich zu verändern. Wir können lernen, unbewusste Angewohnheiten bewusst zu steuern. So erhalten wir die Kontrolle über uns selbst. Ich möchte versuchen, alles in mir in positive Energie umwandeln, weil das für mich Vollkommenheit bedeutet.

„Dinge so akzeptieren wie sie sind, das ist wohl das Schwierigste überhaupt.“

Es geht dabei auch um die Frage, ob ich in einer bestimmten Situation mit Verstand, Herz oder Emotionen reagieren soll. Woher sollen wir das wissen, wenn wir unseren Verstand, unser Herz & unsere Emotionen noch gar nicht richtig kennen? Mich zu kennen gibt mir Sicherheit & die Möglichkeit, mich & meine Eigenschaften weiterzuentwickeln. Es motiviert mich, das Beste von mir selbst zu werden. Das Beste von mir selbst zu sein & das Beste von mir selbst nach aussen zu zeigen. Das ist mein Ziel.

Habt ihr Erfahrungen mit diesem Thema?


Hier kommt ihr zu meinem letzten Post!

Hau' in die Tasten!