Blogger-Life

SEO #2 | Fokus-Keyword & Meta-Beschreibung

SEO #2 | Fokus-Keyword & Meta-Beschreibung

Im ersten Teil meiner kleinen SEO-Reihe drehte sich alles um die Lesbarkeit eurer Texte & wie ihr sie schnell & einfach optimieren könnt, um bei Google einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Heute widmen wir uns hauptsächlich dem Thema Keyword & noch weiteren, sehr wichtigen Komponenten, die ebenfalls in den Bereich SEO fallen. Was ist ein Keyword überhaupt, wie setze ich es ein & warum ist es so wichtig? Legen wir los!

Ein Keyword (Schlüsselwort) ist der Suchbegriff eures Beitrags. Es muss ein Begriff sein, der genau so, wie ihr ihn schreibt, von euren Lesern in die Suchmaschine eingegeben wird & für dieses Keyword wird eurer Post dann gerankt. Entweder ihr denkt euch eure Schlüsselwörter selbst aus (das mache ich z.B.) oder ihr berechnet das Such-Volumen eures Suchbegriffs mit Hilfe von „Google Trends“.

SEO | Lesbarkeits-Analyse für mehr Reichweite

SEO | Lesbarkeits-Analyse für mehr Reichweite

Jeder Blogger kennt den Ausdruck „SEO“ oder „Suchmaschinen-Optimierung“. Sie schiebt eure Webseite und eure Inhalte bei den passenden Sucheinträgen in die vorderen Reihen von Google. Bestenfalls unter die ersten drei Plätze / Links, da diese am meisten geklickt werden. Ihr beeinflusst damit also bewusst eure Platzierung bei den Suchmaschinen & vergrössert eure Reichweite. Ich starte heute mit der Lesbarkeits-Analyse – dem ersten Teil der Suchmaschinen-Optimierung.

Bei der SEO spielt die Lesbarkeit eurer Beiträge eine grosse Rolle. Es gibt verschiedene Punkte, die ihr während dem Schreiben beachten müsst. Diese „Kleinigkeiten“ wirken sich positiv auf die Bewertung eurer Internetseite aus. Positive Bewertung = besseres Ranking bei Google. Der Lesbarkeits-Index wird in einer Skala von 1-100 dargestellt. Ein gut lesbarer Text hat einen Wert zwischen 60 und 70 & diesen sollte man versuchen zu erreichen.