Grunge

Tattoos Q&A | #1

Tattoos Q&A | #1

Hey ihr Lieben! Ich habe mich am Samstag mal wieder tätowieren lassen – es ist eine Sucht, ich weiss. Jedes Jahr gibt es mindestens 1 neues Tattoo bei mir. Passend dazu habe ich mir überlegt daraus ein kleines Q&A über meine Tattoos zu machen. Ich habe euch auf Instagram um Fragen gebeten, damit ich sie heute in diesem Blogpost beantworten kann. Danke an dieser Stelle für euer Interesse & eure Fragen!

„Wie schmerzhaft ist ein Tattoo?“

Diese Frage kann ich so nicht beantworten, da wir alle ein unterschiedliches Schmerzempfinden besitzen. Was für mich auf einer Skala von 1-10 eine 2 ist, könnte für dich vielleicht schon eine 7 sein. Ausserdem ist der Schmerz auch von der Körperstelle abhängig. Dort wo die Haut dünner ist, tut es bekanntlich mehr weh.

Klickt auf den Beitrag um das vollständige Q&A zu lesen!

Style-Rückblick | Das trage ich heute nicht mehr.

Style-Rückblick | Das trage ich heute nicht mehr.

Hallo Freunde, ich melde mich mit einem Style-Rückblick zurück! Diesen Beitrag widme ich allen Kleidungsstücken, die inzwischen sehr selten bis gar nicht mehr zum Einsatz kommen – obwohl sie einst zu meinen Favoriten gehört haben. Doch wie wir ja alle wissen sind es nicht nur wir selbst, die sich verändern & weiterentwickeln – sondern eben auch unser Stil & unser Geschmack. Also welche meiner ehemaligen Lieblingsteile sind heute ein No-Go & dass, obwohl ich sie einst so gefeiert habe & warum trage ich sie heute nicht mehr?

Früher habe ich es geliebt! Ich trug zu jedem Outfit ein Karohemd in der passenden Farbe. Nach einer Weile fand ich meine Kombinationen dann aber sehr eintönig & langweilig, da jeder Look irgendwie gleich aussah. Ob ein blaues Karohemd oder ein Rotes, es war immer dasselbe. Mittlerweile besitze ich noch 3 Stück in schlichten Farbvarianten, die vielleicht mal im Frühling oder Herbst zum Einsatz kommen

Flohmarkt-Shopping | inkl. Ankündigung

Flohmarkt-Shopping | inkl. Ankündigung

So ihr Lieben, es ist Flohmarkt-Shopping angesagt! Heute möchte ich euch zur Abwechslung mal zeigen, wie ihr selbst Secondhand-Ware anbieten könnt. Die beste & einfachste Variante ist nämlich der Flohmarkt! Ausserdem erzähle ich euch, was ihr dabei alles beachten solltet. Hier sind meine persönlichen Tipps für die Käufer & Verkäufer!

Am Flohmarkt verkaufen | Was muss ich beachten?

Legt eure Ware geordnet nebeneinander – nicht stapeln, es gibt nichts ätzenderes für die Kunden. Achtet darauf, dass alle Produkte ersichtlich sind. Wenn es eine Möglichkeit gibt, Kleidung anzuprobieren (Hallenmarkt mit Toiletten), bietet das auf jeden Fall an.

Spricht die Kunden direkt an, die sich für ein Produkt interessieren. Der Kunde kann somit nicht sofort eine Entscheidung treffen & einfach unentdeckt weitergehen. Fragt ihn nach seiner Preisvorstellung, um eure Verkaufschancen zu erhöhen.

Ich habe nie Röcke getragen! | Gründe & mehr

Ich habe nie Röcke getragen! | Gründe & mehr

Niemals! Ich habe nie Röcke getragen, bis heute – ersichtlich bei diesem Post. Ja, mein Kleiderschrank hat sich etwas verändert, aber woher der Sinneswandel? Heute etwas tragen, was man früher überhaupt nicht ausstehen konnte… wie geht sowas? Ich erzähl‘ euch meine Gedanken dahinter, von heute & von damals:

In all den Jahren auf dem Weg zur Selbstfindung & Selbstverwirklichung habe ich gelernt, dass ich kein Kleidungsstück für mein Wohlbefinden verantwortlich machen kann. Das was ich fühle, strahle ich aus & so verkörpere ich auch die Klamotten, die ich trage. Ich verleihe ihnen die Wirkung, die sie auf andere haben & nicht umgekehrt. Mittlerweile trage ich sehr gerne Röcke & Kleider. Sie schränken mich nicht mehr ein, weil ich mich nicht mehr einschränken lasse.

Ein Buch schreiben | Tipps & Tricks

Ein Buch schreiben | Tipps & Tricks

Vielleicht habt ihr es schon auf Instagram mitbekommen: Ich habe letzte Woche die Fortsetzung von meinem ersten Buch „trauriges Happy-End“ fertig geschrieben. Nun möchte ich gerne meine persönlichen Erfahrungen & Methoden zum Thema „ein Buch schreiben“ mit euch teilen. Einige von euch sind auch gerade dabei oder würden gerne damit anfangen. Deshalb gibt es jetzt meine eigene Vorgehensweise, die vielleicht auch euch bei euren Projekten weiterbringt!

Ein Buch schreiben? Wie? Mit der Idee für eine Story – damit fängt alles an! Hier kann ich euch leider keine Tipps geben, da alles in eurem Kopf entsteht. Euer eigener Geschmack kann euch dabei eine grosse Hilfe sein. Überlegt euch, was ihr gerne lesen würdet oder was ihr euch gerne für Serien reinzieht. Welche Message möchtet ihr vermitteln? Was ist das Hauptthema bei eurer Story? Wie viele Hauptpersonen sind beteiligt? Was ist der Höhepunkt der Geschichte & warum? Wie sollen sich eure Charaktere entwickeln?

Toleranz bei Kleidung & Aussehen

Toleranz bei Kleidung & Aussehen

Ich bin mit diesem Outfit hier in ein Café gegangen & es dauerte nicht lange, bis ich die ersten entsetzten Blicke einstecken musste & das von einem älteren Ehepaar, welches darauf hin den Kopf schüttelte. Toleranz schlägt als erstes beim Äusseren Wurzeln. Also wie können wir bei der Gesellschaft Toleranz für die wirklich wichtigen Themen erwarten, wenn diese noch nicht einmal bei Kleidung gegeben ist?

Ich lebe in einem Dorf & hier wird man schon nur komisch angesehen, wenn man im Crop-Top zur Post geht. Nach den Reaktionen zu urteilen, begehe ich mit meinen Outfits eine Straftat, für die sie mich nicht einsperren können. Wir können solche Reaktionen vielleicht nicht verbieten, aber wir können sie verstummen lassen – indem wir uns einfach so anziehen, wie wir wollen. Wenn wir das alle tun, unabhängig ob Dorf- oder Stadtkind, sind „ungewöhnlichere“ Looks plötzlich keine Seltenheit mehr – weil sie gar nicht mehr ungewöhnlich wären.

Blogs I Like #2  | meine letzte Empfehlung?

Blogs I Like #2 | meine letzte Empfehlung?

Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich werde diese Blog-Reihe vorerst pausieren & das nach nur 2 Beiträgen. Es nervt mich selbst ein wenig, aber ich möchte ehrlich zu euch sein. Viele Blogs sind gar nicht mehr in Betrieb & manche, die ich gerne besucht habe, wurden sogar gelöscht. Klar haben diese Personen Instagram, aber die Reihe hier ist nicht für Instagram-Profile gedacht. Ich wollte eigentlich andere Blogs unterstützen, um eben diesem Instagram-Blogging etwas entgegen zu wirken.

Zurzeit lese ich keine neuen Blogs & ich knalle auf keinen Fall irgendwelche Links in die Blogs I Like-Reihe, nur um dieses Format fortführen zu können. Ich hätte mir, um ehrlich zu sein, schon etwas mehr Reaktion gewünscht – von den Lesern & den Bloggern. Mein Wunsch war es, dass wir Blogger nach Aussen wie eine Einheit wirken, die sich gegenseitig unterstützt. Einseitigkeit haben wir auf Social-Media schon genug – etwas mehr Zusammenhalt wäre deswegen echt schön gewesen.

Secondhand-Shopping | 7 kleine Tipps

Secondhand-Shopping | 7 kleine Tipps

Hallo ihr Süssen! Heute geht es, wie ihr bereits im Titel lesen konntet, um Secondhand-Shopping. Secondhand ist ja schon lange ein Teil meines Blogs & natürlich auch meines Lifestyles. Meine Tipps im heutigen Beitrag können hoffentlich auch bei euch zu einer erfolgreichen Secondhandshop-Tour beitragen!

Ich werde immer & immer wieder von euch gefragt, was ich denn für Secondhandshops besuche & welche Vorbereitungen fürs Secondhand-Shopping getroffen werden. Die Shops befinden sich alle in meiner Umgebung & das hilft z.B. jemandem aus Deutschland oder Amerika überhaupt nicht weiter. Ich kann euch also die Wo-Frage nicht beantworten. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass es sich immer um Einzelstücke handelt, die ihr dementsprechend auch gar nicht nachkaufen könnt. Nur weil ich in einem Store mal ein cooles Bandshirt gefunden habe bedeutet das nicht, dass ich dort auch noch in Zukunft coole Bandshirts finden werde.

STOPPSCHILD von Coblens | Wenger Eyewear

STOPPSCHILD von Coblens | Wenger Eyewear

Willkommen zum zweiten & letzten Part von meiner Zusammenarbeit mit „Wenger Eyewear“. Hier seht ihr, ebenfalls aus der AUTOBAHN-Kollektion, das Modell „STOPPSCHILD“ (Bestellnummer 30414-301) von Coblens. Sie ist kleiner & noch etwas schlichter als die erste Brille, die ich euch letztes Mal gezeigt habe.

Am Besten gefällt mir aber mit Abstand die Form der Gläser! Die Brille ist wirklich weit weg von altmodisch & langweilig. Es ist ein super angenehmes Tragegefühl, sie ist leicht & liegt bequem auf. Ihr könnt natürlich auch bei diesem Modell zwischen verschiedenen Gestell-Farben wählen; champagner (gold), warmes grau (hellgrau) oder kupfer. Da ich hauptsächlich Silberschmuck trage, fand ich das dunkelgraue Gestell (Farbe: schwarz poliert) sehr passend.

Ich habe einen Verlag! | Infos & mehr

Ich habe einen Verlag! | Infos & mehr

Seit Dezember trage ich diese grosse Neuigkeit nun schon mit mir rum & heute kann ich euch endlich mehr erzählen. Dieser Blogpost bedeutet mir wirklich viel, ich bin überglücklich & aufgeregt. Die Suche nach einem Verlag ein Ende hat Freunde!

Die Arbeit, das Hoffen, das Warten & der Wille haben sich gelohnt! Ich weiss nicht, was ich sagen soll. Mein Lebenstraum ist jetzt einfach meine Realität! Es war der Anfang von drei sehr zeitaufwändigen & intensiven Monaten. Meine Gedanken drehten sich nur um das Buch & ich konnte keine Mail länger als 2 Stunden unbeantwortet lassen. Letzte Woche erteilte ich schliesslich die Druckfreigabe & erhielt vor wenigen Tagen die definitiven Angaben zur Veröffentlichung. Das alles passiert wirklich. Es ist so krass!