the perfect body ➩ not found

bloomingveins-grunge-bodyshaming

bloomingveins-grunge-bodyshaming

bloomingveins-grunge-bodyshaming

bloomingveins-grunge-bodyshaming

bloomingveins-grunge-bodyshaming


Get the look:
Sonnenbrille & Jeanshose – Fizzen’14⎟Shirt & Kette – Brandy Melville’16⎟*Jeansjacke – Zaful’16⎟Sneakers – H&M’15 

( * In Kooperation mit Zaful)

Im heutigen Post zeige ich euch mein diesjähriges Lieblingsoutfit. Jeans ist für mich als eingesessener Oldies-Fan so oder so ein Muss! Bei diesem Modell gefallen mir die breiten Ärmel besonders gut, da ich enganliegende Pullover oder Jacken überhaupt nicht ausstehen kann. Die hier habe ich übrigens von Zaful & ja, sie sieht auf den Fotos wirklich heller aus – aber bequem ist sie allemal & die Länge finde ich auch mehr als perfek. Ich fand die Jeanshose dazu ganz passend & mit dem weissen Shirt habe ich dann noch einen kleinen Eyecatcher gesetzt. So trifft man mich hauptsächlich auf der Strasse an & trotzdem werde ich ständig gefragt, warum ich mich nicht figurbetonter kleide. Ich sei doch so schlank & würde trotzdem nur in übergrossen Sachen rumlaufen. Die einzig nachvollziehbare Schlussfolgerung ist dann Überraschung! die Tatsache, dass ich bestimmt etwas verstecken möchte oder unzufrieden bin mit meiner Figur. Dann stellt man sich wiederum die Frage, was ich denn genau verstecke & warum ich denn unzufrieden bin. All diese Fragen beantworten sich diese Menschen bereits selbst, ohne dabei auch nur ein einziges Wort mit mir gesprochen zu haben. Ihre Antworten entsprechen dann natürlich auch gleich der Wahrheit. Seit ich denken kann, werden wir von anderen bewertet, eingeschätzt, verglichen & analysiert. Irgendwie ist es menschlich, aber irgendwie ist es auch genau das Gegenteil davon. Hier kommt also meine Antwort. 

➩ THE PERFECT BODY – NOT FOUND

Das Thema „der perfekte Körper“ ist noch immer sehr präsent auf Social-Media, dicht gefolgt von diesen bescheuerten Body-Trends & den unüberlegten Vorurteilen in lächerlicher, anonymen Kommentarform. Schlimm, wie einflussreiche Menschen, Fernsehsendungen, Modedesigner, Zeitungen & Werbeagenturen da so einfach wegschauen können, alles sogar noch mit Photoshop & Co. verstärken & ohne schlechtes Gewissen eine weitere Marktlücke darin sehen, aus welcher ein erfolgreiches Business aufgezogen werden könnte. Den perfekten Körper gibt es nicht. Er ist ein Werbe-Erfolg der Medien & ein unerreichbares Ziel der Menschen. Das Wichtigste ist, dass ihr euch selber wohl fühlt – dafür müsst ihr nicht alle gleich aussehen. Man muss lernen, den eigenen Körper zu lieben, ohne dabei die Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Die Betroffenen sollen endlich damit aufhören, ihre kranke Wahrnehmung unkontrolliert auf Social-Media zu verbreiten. Solche „Trends“ gehören verboten. Das Streben nach einem perfekten Körper gehört verboten & das Dulden von Mobbing in jeglicher Form gehört verboten. Zur Abwechslung könnte der nächste Trend endlich mal sein, an sich selbst zu glauben. 

➩ IT’S NOT ALWAYS AS IT SEEMS

Nur weil eine Person schlank ist bedeutet das nicht, dass sie weiter abnehmen möchte oder etwas versucht zu verstecken. Schon mal auf die Idee gekommen, dass sie mit ihrer Figur einfach zufrieden sein könnte, so ganz ohne Hintergedanken? Das Selbe gilt übrigens auch für diejenigen, die etwas mehr Speck auf den Hüften haben. Warum gehen so alle davon aus, dass sie sich unwohl fühlen, nur weil sie keine Grösse 32 tragen? Wie sind wie wir sind, ohne danach gefragt zu haben. Täglich sehe ich Fotos auf Instagram von magersüchtigen Mädchen & darunter haufenweise Kommentare mit Zuspruch von bereits sehr schlanken Mädchen, die einfach noch dünner werden wollen. Letztens musste ich mir einen Kommentar gleich zweimal durchlesen, weil ich es einfach nicht fassen konnte was da geschrieben stand: „Du Glückliche! Ich wäre gerne magersüchtig, wenn ich dafür so schön dünn sein könnte.“ Sag mal, hackts? Magersucht ist eine ernstzunehmende Krankheit, die behandelt werden muss. Wir dürfen nicht zulassen, dass sie sich zu einer Wahl entwickelt oder mit einem Kaufentscheid im Supermarkt gleichgestellt wird.

Ich kann euch versichern Freunde, die Schlanken haben es nicht leichter im Leben. Wir sitzen alle im selben Boot, welches dank unserer so engstirnigen Gesellschaft langsam untergeht. Ich erkläre euch was ich meine, anhand von Social-Media. Das Ganzkörperbild einer übergewichtigen Frau erhält sofortigen Respekt. Jeder findet diesen Mut bewundernswert & die Beleidigungen halten sich stark in Grenzen. Das ist auch gut so & sollte auch weiterhin so sein. Jeder darf zeigen, dass er mit seiner Figur zufrieden ist. Der Unterschied ist nur, dass man komischerweise unter dem Bikinifoto einer schlanken Person fast mit mehr Hass & herablassenden Reaktionen rechnen muss & das ist genau das, was mich wütend macht. Dieses ständige Verallgemeinern & die Besserwisserei von selbsternannten Ärzten & Ernährungsberatern. Es geht nicht darum, dass Respekt NUR bei übergewichtigen- oder NUR bei sehr schlanken Menschen fair & nachvollziehbar ist – denn es gibt kein NUR! Respekt sollte für beide Seiten reichen. Respekt davor zu haben, nicht immer gleich voreilige Schlüsse zu ziehen & jedem eine Krankheit unterzuschieben. Egal wie wir aussehen, es reicht sowieso nie Leute. Das alles ist ein ewiger Teufelskreis & solange unsere Gesellschaft Ansprüche an Figur & Aussehen stellt & ihre Vorgaben so präsent in den Medien publiziert, wird es auch immer so weitergehen. Aber ich bin ja dünn & deshalb unterstütze ich auch dementsprechend das Prinzip der Magermodels & der Bodytrends! Achtung Sarkasmus! Jeder der mich kennt weiss genau, dass ich das ganz & gar nicht gutheisse. Ich finde diesen Magerwahn einfach nur furchtbar & hoffe, dass das alles bald ein Ende nimmt. Die Ironie dabei istdass natürlich jede schlanke Person diese Schlankheitswahn-Methoden voll gut findet – schliesslich ist sie ja ebenfalls schlank oder? Logisch – für jeden mit einem Horizont, der knapp über den Tellerrand reicht. Ich bin zufrieden mit meiner Figur & fühle mich wohl in meiner Haut. Wo liegt jetzt das Problem? Was hat das mit euch zu tun? Ich sag’s euch; du darfst nicht zufrieden mit dir sein, weil die anderen schliesslich auch nicht zufrieden mit sich selbst sind. Eine Person muss jedoch nicht immer zwingend etwas für ihre Figur gemacht haben.

➩ STOP IT!

Das Essverhalten, Menge & Produktwahl, anhand eines Instagrambildes oder Youtube-Videos zu beurteilen ist einfach nur Bullshit. Warum sieht diese Person so aus wie sie aussieht? Alles war wir tun, ist vermuten. Solche Unterstellungen können ausserdem sehr verletzend sein & diese Person nur noch mehr verunsichern. Wie wäre es also, wenn ihr zuerst mal kurz nachdenken würdet, bevor ihr spricht oder eintippt? Die Medien, das Umfeld & die Erwartungen an einen selbst zwingen viele dazu, unzufrieden zu sein. Aber die Gesellschaft entwickelt sich so nicht weiter Leute & das geht vorallem an die da draussen, die das Ganze noch gutheissen & mit Mobbing unterstützen. Ich wünsche mir, dass wir alle aus diesem Schönheitsideal ausbrechen, damit jeder so sein kann wie er will ohne dafür beschimpft zu werden. Schönheit ist Geschmacksache, warum wird das von jedem so eiskalt ignoriert? Jeder, der an sich arbeiten möchte, sollte das ohne Vorurteile tun dürfen. Jeder, der sich ein gesundheitliches Problem eingesteht, sollte sich problemlos Hilfe holen- & Schwäche zeigen können, ohne wochenlang im Internet von bösen Worten verfolgt zu werden. Doch das, was jetzt in diesem Augenblick auf unserer Welt abgeht, hat nichts mehr mit Selbstfindung zu tun. Es grenzt an pure Selbstzerstörung, innerlich & äusserlich & das muss einfach gestoppt werden. Ich befürworte jegliche Art von Disziplin, sowie die Freiheit bezüglich des eigenen Aussehens & der eigenen Figur – solange es gesund ist. Abgemagerte Körper sind nicht gesund, zu viel Gewicht ist nicht gesund, chemische Hilfsmittel sind nicht gesund, einseitige Ernährung ist nicht gesund & zu viel Sport ist nicht gesund. Aber die Gesundheit ist doch das Wertvollste was wir haben?

➩ LAST WORDS

Ich hinterlasse keinen verletzenden Kommentar unter deinem Foto & ich schreibe dir auch keine persönliche Nachricht, nur um dir mitzuteilen, dass ich dich nicht schön finde. Weil ich weiss, was Respekt bedeutet. Es interessiert mich nicht, welche Kleidergrösse du hast. Es interessiert mich nicht, wie viel zu wiegst oder wie oft du ins Fitnessstudio gehst. Es interessiert mich nicht, wie viel Schokolade oder wie viel Gemüse du isst. Es interessiert mich nur, ob du gesund bist. Ich bin niemand, der seine eigene Meinung über die Meinung anderer stellt. Ich bin nur jemand, der nicht über die Oberflächlichkeit & Unmenschlichkeit der heutigen Gesellschaft hinwegsehen möchte & daher einfach das sagt, was sie zu sagen hat.

Ich entschuldige mich also an dieser Stelle für jeden, der seine Wut & Unzufriedenheit an anderen auslässt, anstatt diese Energie für sich selbst zu nutzen. Ich bedauere jeden einzelnen, der andere Menschen mittels der Figur verurteilt & öffentlich demütigt. Ich verspüre keinerlei Mitleid für diejenigen, die ihre Unzufriedenheit durch Mobbing verdrängen & ich bewundere jeden, der sich selbst gelernt hat zu lieben. Ihr seid alle wunderschön, lasst euch nichts anderes einreden. An jeder Ecke stehen irgendwelche Menschen, die dich besser kennen als du dich selbst. Menschen, die sich mehr für deinen Körper interessieren, als für ihren eigenen. Menschen die so viel Zeit investieren, um andere zu analysieren & Menschen, die dir für Ihre Unzufriedenheit die Schuld geben wollen. Ich ziehe mich an wie ich will & auch wenn ich mir einen Müllsack überziehen möchte, kommt damit klar. Danke für eure Aufmerksamkeit.


Schönheit kennt keine Kleidergrösse.
Bis bald, eure Tatjana.

13 Kommentare

  1. Ws für ein grandioser Post! Gerade auf Instagram bin ich immer wieder schockiert was da manschmal unter Bildern steht..in beide Richtungen. Einfach unmöglich zu schreiben wie „fett“ jemand geworden ist..oder auch dieses „Iss mal etwas“..furchtbar.
    Bei mir geht alles was ich an „ungesunden“ Sachen esse sofort auf die Hüfte. Taille,Beine und Bauch sind eher schmal aber hey so ist es nunmal..man macht sich selbst viel zu viel Stress.. ausserdem bin ich ein großer Oversize Fan also passt alles 😀
    Ich liebe übrigens deine Jacke!!

    • bloomingveins

      Danke liebe Andrea!
      Mir geht es auch so… Mir würde so etwas nie in den Sinn kommen!
      Du bist wunderschön, denk immer daran! 🙂

      Liebe Grüsse & vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

Kommentar verfassen